Fernzugriff auf Alarmanlage und Kameras

Um vom Restaurant aus mit dem Handy auf ihre Einbruchmeldeanlage oder Kameras daheim zuzugreifen, müssen diese Geräte vom Internet aus erreichbar sein.

Aus der Praxis wissen wir, dass es hier oft zu Problemen kommt.

Internetanbieter

Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei Ihrem Internetanschluss eine "echte" IPv4 erhalten. Also kein so genannter "Dual Stack Light".

Um alle Zweifel auszuräumen, wäre es am Besten, wenn sie eine so genannte "statische IPv4" bestellen. Dann können Sie sicher gehen, dass Ihr Internetanbieter Ihnen einen Anschluss gibt, der auch mit der Sicherheitstechnik zusammenarbeitet.

Internet-Geschwindigkeit

In der Praxis hat hier bisher noch jeder Anschluss genügt. 10 MBit (jeweils für Download und Upload) sind allerdings unser empfohlenes Minimum.

Router

Von Ihrem Internetanbieter erhalten Sie einen Router. Wenn Sie hierfür eine FritzBox bestellen können, tun Sie das bitte. Denn die FritzBox funktioniert sehr zuverlässig.

Andere Router funktionieren in der Regel auch – es sei denn Sie haben einen Router von der Telekom. Da kommt es regelmäßig zu groben Problemen (z. B. interne Beschränkungen im Gerät, die vom Werk aus inbegriffen sind). Auch hier empfehlen wir stattdessen eine FritzBox.

Nach oben